Herzlich Willkommen auf der Webseite des MSC Erlbachtal Drensteinfurt e.V. im ADAC, wir wünschen viel Spaß beim stöbern.

Wir haben eine neue Facebook-Seite. Über einen Like würden wir uns sehr freuen:

https://www.facebook.com/MSCErlbachtalDrensteinfurt

 

Der Motosportclub Elrbachtal Drensteinfurt e.V. im ADAC traf sich am vergangenen Freitag zur Jahreshauptversammlung im Landhaus Thiemann, Ameke. Der erste Vorsitzende, Gregor Pauck, begüßte die anwesenden Vereinsmitglieder und verlas stellvertretend für Schriftführer Lars Göller den Bericht der letzten Jahreshauptversammlung. Anschließend verlas Kassierer Hans Klümper den Kassenbericht über den nahezu ausgeglichen Haushalt des vergangenen Jahres bevor die Kassenprüfer die ordnungsgemäße Kassenführung bestätigen konnten und um Entlastung des Vorstands baten. Neuwahlen standen für die Ämter des 1. Vorsitzenden Gregor Pauck, Pressewart Rüdiger Wiewelhove, Beisitzer Marcel Suntrop und eines im vergangenen Jahr unbesetzten Beisitzerposten an. Alle wurden einstimmig im Amt bestätigt und für den fehlenden Beisitzer wurde Marco Suntrop von der Versammlung gewählt. Gregor Pauck teilt den Teilnehmern mit das er sein Amt zukünftig an die jüngere Generation abgeben möge wobei sich eine zukünftige Nachfolge aus dem jüngeren Vorstandsreihen finden konnte. Als Kassenprüfer schied Kevin Kuhlmann aus und Ehrenvorsitzender Klaus Borgmann wurde als 2. Kassenprüfer gewählt. Als nächster Tagesordnungspunkt stand die Siegerehrung der Clubmeisterschaft 2018 auf dem Programm, Sportleiter Christopher Hennenberg berichtete von insgesamt 27 Teilnehmern bei insgesamt 7 gewerteten Läufen die aus den Disziplinen GPS/Orientierungsfahrt, Slalom auf dem Stoppelacker, Kartrennen sowie Geschicklichkeitsparcour bestanden. Geehrt wurde für Platz 1 Marco Suntrop, für den 2. Platz Christopher Hennenberg und drittplatziert war Marcel Suntrop. Die beste Frau im ergangenen Jahr war Celina Saß auf Platz 17 und Michaela Funke bekam für das vorherige Jahr einen Erinnerungspokal als beste Frau in der Meisterschaft. Auf den vorgestellten Terminkalender für 2019 stehen erneut 5 Disziplinen mit Auto und Kart, wobei der erste Lauf die Orientierungsfahrt am 7. April darstellt wozu auch Gäste und andere Vereine herzlich eingeladen sind. Unter Verschiedenes wurde über das in 2020 anstehende Vereinsjubiläum zum 50-jährigen Bestehen gesprochen und erste Ideen ausgetauscht. So ist angedacht im nächsten Frühjahr eine öffentliche Orientierungsfahrt in 2-3 Schwierigkeitsstufen für Jedermann, also auch Familien anzubieten und für die jüngere Generation, wie auch in den letzten Jahren schon für die internen Orientierungen, nach dem Vorbild des Geocachings GPS gesteuerte Navigation und Suchen zu integrieren, was die schon seit Jahrzehnten durchgeführten internen Veranstaltungen mit der modernen Technik verbindet.

Foto: Ehrung der Clubmeisterschaft: Christopher Hennenberg, Marcel Suntrop, Michaela Funke und
Marco Suntrop (v.l.)

Am 08.04.2018 fand die diesjährige GPS-Orientierungsfahrt statt. Es sind 5 Teams an den Start gegangen. Wir hatten sehr gutes Wetter und somit die besten Voraussetzungen für eine gelungene Orientierungsfahrt. Alle samt haben sich wacker geschlagen und ihre Aufgaben sehr gut bewältigt. Es sind auch sehr viele gute Bilder dabei Herausgekommen. Im Weiteren findet Ihr die Teams, die Auswertung und einige Bilder.

Bilder



 Teams:

1. Team MegaCool:

Kevin Kuhlmann
Manuel Hennenberg
Selina Saß

2. Kommando Kugelfisch:

Patrick Pieper
Julia Otto

3. Pferdefreunde:

Dominik Drepper
Mareike Lindau

4. Falschfahrer:

Rüdiger Wiewelhove
Sabrina Wiewelhove
Jörg Rother

5.#Rocco:

Marco Suntrop
Jannik Sprenkelder

 

 

 Auswertung:

Team

Sand

(Gefragt 626g)

Reifendruck-

differenz

Mandala CityRoller Zeit Fehler Gesamt
1 --- 1,6 Bar (+2P) (+4P) 1:13:52 (+3P) 75 Min (+4P) (-1P) 12  Punkte
2 628g (+4P) 1,4 Bar (+3P) (+2P) 01:29:27 104 Min (+2P) (-0P) 11 Punkte
3 --- 1,1 Bar (+4P) (+2P) 1:15:28 (+2P) 144 Min (-0P) 8 Punkte
4 632g (+3P) 2,0 Bar (+3P) 1:19:69 (+3)
= 1:22:69 (+1P)
111 Min (+1P) (-1P) 7 Punkte
5 --- 1,9 Bar (+1P) (+1P) 1:06:00 (+4P) 100 Min (+3P) (-14P) (-) 5 Punkte

Am vergangenem Freitag stand die Jahreshauptversammlung des MSC Erlbachtal in der Gaststätte Landhaus Thiemann statt,zu der sich 14 Vereinsmitglieder sowie ein Gast eingefunden hatten. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Gregor Pauck verlasen Schriftführerin Michaela Funke und Kassierer Hans Klümper Ihre Jahresberichte.

Bei den Vorstandswahlen wurde der 1. Vorsitzende Gregor Pauck, Pressewart Rüdiger Wiewelhove, Beisitzer Christopher Hennenberg und Lars Göller sowie als neuer Kassenprüfer Kevin Kuhlmann einstimmig gewählt.

Am vergangenem Freitag stand die Jahreshauptversammlung des MSC Erlbachtal Drensteinfurt e.V. im ADAC in der Gaststätte Averdung statt.

Nach der Begrüßung verlas Gregor Pauck auch gleich noch den Bericht der erkrankten Schriftführerin Michaela Funke bevor der Kassenbericht erfolgte.

Hansi Klümper konnte von einer nahezu ausgeglichenen Kasse berichten, lediglich eine sinnvolle Investition in eine Lichtschrankenmessanlage führte zu einem leichtem Defizit so dass auch die Kassenprüfer die orndungsgemäße Führung bestätigen konnten.

Bei den Vorstandswahlen wurden zunächst Jörg Rother und Hansi Klümper in ihren Ämtern einstimmig bestätigt, Guido und Michaela Funke stellten sich nicht erneut zur Wahl, als neuer Sportleiter wurde Christopher Hennenberg und als Schriftführer Lars Göller gewählt. Die frei gewordenen Ämter als Beisitzer wurden durch Vadim Grigorev und Marcel Suntrop besetzt.

Auch für 2018 steht beim MSC wieder einiges auf dem Programm, den Auftakt macht die GPS Orientierungsfahrt, eine Mischung aus den traditionelllen Auto­ Orientierungsfahrten die der MSC schon seit Jahrzenten ausrichtet und dem modernen Geocaching bei dem Mithilfe des Smartphones GPS Koordinaten, bestimmte Punkte aufgesucht und Fragen dazu beantwortet werden müssen. Hier steht für uns der Spaß für die ganze Familie im Vordergrund, so Vorsitzender Pauck zu dem auch Nichtmitglieder oder Gastvereine herzlich eingeladen sind.

Für die weitere Clubmeisterschaft sind wieder verschiedene Disziplinen wie Auto Geschicklichkeit, Kart und Stoppelslalom geplant.

Unter dem Punkt Verschiedenes stand zu einem das bevorstehende Jubiläum in 2020 auf der Tagesordnung, bei dem aktuell Ideen gesammelt werden wie dieses gefeiert werden kann sowie die Vereinskommunikation, so berichtet Sportleiter Hennenberg das es neben der bestehenden Internetseite und der WhatsApp Mitgliedergruppe seit diesem Jahr auch eine eigene Facebook Seite gibt.

Zum Abschluss stand traditionell die Siegerehrung der Clubmeisterschaft 2017 auf dem Programm, hier gab es 34 Teilnehmer.Mit dem 15. Platz konnte sich Michaela Funke den Pokal für die Beste Dame sichern, Gesamtsieger wurde Christopher Hennenberg mit 73,12 Punkten vor dem zweitplatzierten Guido Funke. Rüdiger Wiewelhove erreichte den 3. Rang in der Gesamtplatzierung 2017.

Der Renn-Sonntag geht erfolgreich zuende, wir hatten alle Spaß und haben uns ein hartes Rennen geboten.
Hier die Ergebnisse:

1. Lauf (Qualifying)
Position Name Beste Runde (s)
1 Bernd 53.732
2 Marco 54.401
3 Thorsten 54.480
4 Guido 54.930
5 Jonas 55.960
6 Chris 55.966
7 Marcel 56.267
8 Gregor 56.549
9 Tim 1.00.689
10 Joana 1.02.677

Heute 24

Gestern 21

Woche 45

Monat 811

Insgesamt 18879

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions