Der Motosportclub Elrbachtal Drensteinfurt e.V. im ADAC traf sich am vergangenen Freitag zur Jahreshauptversammlung im Landhaus Thiemann, Ameke. Der erste Vorsitzende, Gregor Pauck, begüßte die anwesenden Vereinsmitglieder und verlas stellvertretend für Schriftführer Lars Göller den Bericht der letzten Jahreshauptversammlung. Anschließend verlas Kassierer Hans Klümper den Kassenbericht über den nahezu ausgeglichen Haushalt des vergangenen Jahres bevor die Kassenprüfer die ordnungsgemäße Kassenführung bestätigen konnten und um Entlastung des Vorstands baten. Neuwahlen standen für die Ämter des 1. Vorsitzenden Gregor Pauck, Pressewart Rüdiger Wiewelhove, Beisitzer Marcel Suntrop und eines im vergangenen Jahr unbesetzten Beisitzerposten an. Alle wurden einstimmig im Amt bestätigt und für den fehlenden Beisitzer wurde Marco Suntrop von der Versammlung gewählt. Gregor Pauck teilt den Teilnehmern mit das er sein Amt zukünftig an die jüngere Generation abgeben möge wobei sich eine zukünftige Nachfolge aus dem jüngeren Vorstandsreihen finden konnte. Als Kassenprüfer schied Kevin Kuhlmann aus und Ehrenvorsitzender Klaus Borgmann wurde als 2. Kassenprüfer gewählt. Als nächster Tagesordnungspunkt stand die Siegerehrung der Clubmeisterschaft 2018 auf dem Programm, Sportleiter Christopher Hennenberg berichtete von insgesamt 27 Teilnehmern bei insgesamt 7 gewerteten Läufen die aus den Disziplinen GPS/Orientierungsfahrt, Slalom auf dem Stoppelacker, Kartrennen sowie Geschicklichkeitsparcour bestanden. Geehrt wurde für Platz 1 Marco Suntrop, für den 2. Platz Christopher Hennenberg und drittplatziert war Marcel Suntrop. Die beste Frau im ergangenen Jahr war Celina Saß auf Platz 17 und Michaela Funke bekam für das vorherige Jahr einen Erinnerungspokal als beste Frau in der Meisterschaft. Auf den vorgestellten Terminkalender für 2019 stehen erneut 5 Disziplinen mit Auto und Kart, wobei der erste Lauf die Orientierungsfahrt am 7. April darstellt wozu auch Gäste und andere Vereine herzlich eingeladen sind. Unter Verschiedenes wurde über das in 2020 anstehende Vereinsjubiläum zum 50-jährigen Bestehen gesprochen und erste Ideen ausgetauscht. So ist angedacht im nächsten Frühjahr eine öffentliche Orientierungsfahrt in 2-3 Schwierigkeitsstufen für Jedermann, also auch Familien anzubieten und für die jüngere Generation, wie auch in den letzten Jahren schon für die internen Orientierungen, nach dem Vorbild des Geocachings GPS gesteuerte Navigation und Suchen zu integrieren, was die schon seit Jahrzehnten durchgeführten internen Veranstaltungen mit der modernen Technik verbindet.

Foto: Ehrung der Clubmeisterschaft: Christopher Hennenberg, Marcel Suntrop, Michaela Funke und
Marco Suntrop (v.l.)

Heute 24

Gestern 21

Woche 45

Monat 811

Insgesamt 18879

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions