Gegen 9 Uhr treffen die Teilnehmer der Ausfahrt – sie kommen unter anderem aus Drensteinfurt, Münster und Bielefeld – in der Wersestadt ein. Nach einem gemeinsamen Frühstück wird das erste Team gegen 10.30 Uhr auf die Strecke gehen. Diese führt zunächst durch Natorp und weiter nach Sendenhorst. Dort sollen die alten Schätzchen gegen 11 Uhr eintreffen. Danach führt die Rundreise weiter in Richtung Ahlen-Borbein durch Halene-Kampen bis zur Mittagsstation am „Haus Wibbelt“. Frisch gestärkt beginnt die zweite Etappe gegen 14 Uhr. Der Weg führt dann durch den südlichen Teil von Ahlen, vorbei an der Langst und der ehemaligen Zeche. Über das Kleiwellenfeld kommen die Teilnehmer an Haus Küchen vorbei. Auch in Walstedde macht der Tross Station. Im Lambertusdorf werden die Oldtimer gegen 15 Uhr einen kurzen Zwischenstopp an der Brennerei Eckmann/Brüggemann einlegen. Von dort geht es weiter durch Eickendorf nach Drensteinfurt. In der Wersestadt werden die ersten Teilnehmer gegen 16 Uhr auf dem Marktplatz und am Bürgerhaus „Alte Post“ erwartet. Hier können die Fahrzeuge dann von den Drensteinfurtern bewundert werden. Gegen 21 Uhr werden die Sieger in der Gaststätte „Amigos“ geehrt.
Am Sonntagvormittag ist ein zwangloser Oldtimer-Frühschoppen auf dem Marktplatz und an der „Alten Post“ geplant. Hier sind neben alten Autos, Motorrädern und Treckern auch andere historische Gefährte willkommen. Die Stewwerter sind zwischen 11 und 14 Uhr eingeladen, die alten Karossen zu bewundern. Für die Veranstaltung sind die Parkplätze an den Häusern Mühlenstraße 11 und 12 sowie an der „Alten Post“, am Samstag von 8 Uhr bis 11 Uhr für die Teilnehmer reserviert. Der MSC bittet die Bürger um Verständnis. ? da
WA 06.07.2011

Heute 34

Gestern 25

Woche 181

Monat 553

Insgesamt 13107

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions